Hotline / Support

Mo-Fr:  10.00 - 18.00 Uhr

Tel: 0049 (0) 8031 2605-26
  MAXX Bike World, Beratung, Konfigurations-Assistenz

Tel: 0049 (0) 8031 2605-10
Kundenservice,                technische Beratung



Support Anfrage

Pflichtfeld PflichtfeldUngültiges Format

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden. Bitte aktiveren Sie JavaScript!

FRAME CLINIC
Pulverbeschichtung - die perfekte und dauerhafte Oberfläche für Rahmen und Gabel.



MAXX führt eine fachgerechte Oberflächen-Runderneuerung hochwertiger Rahmen, Starrgabeln, Schwingen und anderer Anbauteile aus Aluminium oder Stahl durch - gleich welcher Marke. Wir verfügen hierfür über modernste Einrichtungen wie chemische Entlackung, Strahlanlage, chemische Vorbehandlung und natürlich eine leistungsfähige Pulverbeschichtung-Anlage.

Bitte beachten: Wir können saisonbedingt Aufträge nur in der Winterzeit vom 1.10 bis 28.2 abwickeln


Hier eine Übersicht über die wichtigsten Preise und Leistungen

Pulverbeschichtung

Volle Palette

 Entlackung Vorbehandlung Beschichtung
ESD-Coating
Oberflächen-
renovierung

Unsere Leistungen

Leistung Hardtail Fully
Entlacken & neu beschichten (Alu, Stahl, kein Carbon)
in MAXX Standardfarben - glänzend
179 Euro
269 Euro
Aufpreis mattierte Oberfläche   19 Euro
  19 Euro
Aufpreis RAL-Sonderfarben RAL-Farben   40 Euro   40 Euro

Starrgabel 1-farbig mitbeschichtet in Rahmenfarbe (Nur Alu, Stahl, kein Carbon, keine Federgabel)

  43 Euro  
Fully Hinterbau in abweichender Farbe     43 Euro
Logo, Signatur, Codierung unter Lack ab:  40 Euro   40 Euro
Epoxyd Korrosionsschutz-Grundierung für Stahlrahmen (empfohlen bei intensiven Ganzjahresgebrauch)  43 Euro  
Epoxyd Korrosionsschutz-Grundierung für Stahlgabeln (empfohlen bei intensiven Ganzjahresgebrauch)  20 Euro  

Hinweis: Bei unbeschichteten Rohrahmen gelten dieselben Preise - wir müssen diesen trotzdem mit aller Sorgfalt beschichtungsfertig vorbereiten - ggf strahlen oder mindestens entfetten.

 


nach oben

Konfigurator Frameclinic

Mit dem Klick auf unseren Frameclinic-Konfigurator können Sie Ihre Frameclinic-Bestellung bearbeiten, Wunschfarben simulieren und zu uns als Bestellung senden und als Begleitpapier für den Rahmen ausdrucken.

Achtung: Frameclinic Aufträge können wir nur in der Winterzeit vom 1.10-28.2 abwickeln.


nach oben

Das Verfahren

Zunächst wird die Oberfläche fachgerecht vom alten Lack befreit. Dies geschieht bei Naßlackierung durch Strahlen mit feinem Edel-Korund, bei Pulverbeschichtung durch chemische Entlackung und anschließenden Strahlvorgang wenn nötig.

Anschließend wird der vorbehandelte Rahmen in unserer Pulverbeschichtungsanlage mit Polyester schlagfest im Zweischichtverfahren pulverbeschichtet. Die 1. Schicht ist die Grundfarbe, die 2. Schicht ist eine transparente Deckschicht. Auf Wunsch können wir sogar zwischen diesen beiden Schichten ein Logo, Ihre Unterschrift oder Namen und eine versiegelte Codierung einbringen.

Bei Stahlrahmen und Gabeln  bieten wir optional eine spezielle Epoxyd-Korrosionsschutz-Grundierung an.

Die Oberfläche wird vom Finish wie neu - ausgenommen natürlich tiefe Kratzer oder Dellen. Auf Wunsch können wir in der gleichen Farbe weitere mitgelieferte Rahmenelemente oder Komponenten gleich mitlackieren. Wir machen alles im eigenen Haus, deswegen beträgt die Lieferzeit ab Erhalt ca. 15 Werktage.

Hinweis: Bedingt durch die besondere Technik der Pulverbeschichtung lassen sich Rahmen, bzw. beim Fully einzelne Rahmenelemente nur einfarbig beschichten. Verchromte Teilflächen können nicht abgedeckt werden, sondern werden mitgestrahlt und in der gewünschten Rahmenfarbe beschichtet.

 


nach oben

Bestellung / Abwicklung

Maxx führt die Rahmenrunderneuerung direkt im Werk Rosenheim zu den angegebenen Preisen durch. Die Teile müssten Sie uns also schicken oder persönlich vorbeibringen; auf Wunsch holen wir diese auch per Paketdienst ab. Die Kosten dazu sind 10,50 Eur pro Paket-derselbe Betrag kostet auch die Wiederanlieferung.

Achtung:

  • Frameclinic Aufträge können wir sasionbedingt nur in der Winterzeit vom 1.10-28.2 abwickeln.
  • Zur Vermeidung von Transportschäden bei Rahmen unbedingt einen Rahmenkarton verwenden (beim örtlichen Radhändler erhältlich).
  • Bei Abholung durch unseren Paketdienst achten Sie bitte unbedingt auf die maximale Paketgröße. Hier gilt das max. Gurtmaß von 300 cm Umfang (doppelte Breite + doppelte Höhe + Länge).

Unsere Anlieferadresse: MAXX  Bikes & Components GmbH  Theodor Gietl Str 1  D - 83026 Rosenheim.

Sie erhalten von uns eine Auftrags-Eingangsbestätigung per Email. Diese legen Sie bitte als Begleitpapier in die Sendung, damit wir eine Zuordnung haben.  Zahlung erfolgt per Vorkasse oder bei Abholung.

Wenn Sie spezielle Bereiche nicht pulverbeschichtet bzw. auch nicht gestrahlt haben wollen, so müssen Sie uns dies in einem Abklebeplan genau dokumentieren in Form einer Zeichnung oder eines Bildes, worauf die Stellen markiert sind.

Selbst entlackte oder rohe Rahmen werden bei uns grundsätzlich nochmals vorbehandelt bzw. gestrahlt, um eine optimale Haftung zu gewährleisten.

Sollten Sie ein Unterlack-Logo auf dem Rahmen wünschen, entscheiden wir selbst nach bester Größe und Platzierung. Gerne können Sie uns stattdessen auch einen genauen Dekorationsplan und genaue Größenangaben des Logos zusammen mit dem  Auftrag zukommen lassen.

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. MAXX übernimmt keine Gewährleistung für versteckte Defekte bzw. Vorschädigungen an den Werkstücken 

Folgende Komponenten werden von uns angenommen:

1) komplett demontierte Teile aus den Werkstoffen Stahl, Eisen oder Aluminium

2) Alle Verbindungen müssen verschweißt sein

Folgende Komponenten werden von uns NICHT angenommen:

1) Aufgrund der hohen Temperaturen (bis zu 200 C°) in der Pulverbeschichtungs-Technik dürfen folgende Komponenten keinesfalls verarbeitet werden, weil das dort verarbeitete Epoydharz max. 100 C° verträgt, sich verflüssig und beim Wiedererkalten seine Festigkeit verliert:

  • Carbonrahmen
  • Carbon-Gabeln
  • geklebte Rahmen
  • (am Schaft) verklebte Alugabeln.

2) Miteinander montierte oder verklebte Komponenten, Anbauteile wie Lager, Buchsen oder Gummi bzw. Kunststoffverbindungen

3) Stark korrodierte Teile - sind nicht statisch nicht mehr stabil

Bei allen Fragen schicken Sie uns bitte ein Email oder rufen uns an +49 (0)8031 2605-26 Wir beraten Sie gerne!


nach oben
Cookies ermöglichen Ihnen die bestmögliche Nutzung dieser Website. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, erklären Sie sich mit unseren Datenschutzrichtlininen einverstanden.. Bestätigung mit »OK« schließt diesen Hinweis. mehr Infos / Datenschutzerklärung